POCKETART collective

Open Studio

POCKETART collective CZ


Johana Pocková, Sabina Bočková, Inga Zotova-Mikshina

Treatment of Remembering

  • 1. September
    14:00 – 15:20
  • tanzhaus nrw | Studio 5
  • Rollstuhl Gehbehinderung
  • Gesamtdauer: 80min
  • Stand: 32
    Czech & Slovak cooperation

Treatment of Remembering

Choreografie: Johana Pocková, Sabina Bočková, Inga Zotova-Mikshina

Die Natur ist tot, und es gibt keinen Weg zurück. Wisst ihr noch, wie es war, als wir gemeinsam atmen konnten? Als wir unsere Füße im Gras vergraben konnten? Als Regentropfen auf uns fielen? Drei Performer:innen führen das Publikum in einem Ritual der Erinnerung in eine Zeit, in der die Natur, von der Menschheit ausgebeutet, nicht mehr existiert. Treatment of Remembering spielt in einer künstlichen Nachahmung unserer Welt und ermutigt uns, nach innen zu schauen, um über unsere Beziehung zu Natur und Umwelt nachzudenken.

Team:
CHOREOGRAPHY Sabina Bočková, Johana Pocková, Inga Zotova-Mikshina | PERFORMING Sabina Bočková, Johana Pocková, Barbora Rokoszová | MUSIC Lukáš Palán | SOUND DESIGN Jakub Štourač | LIGHT DESIGN Michal Horáček | DRAMATRUGICAL COOPERATION Petra Hauerová

Koproduzent:innen / Kooperationspartner:innen:
Produced by: POCKETART collective
Coproduced by: Tanec Praha z.ú., PONEC - dance venue

Förderer:innen und Unterstützer:innen:
Financially supported by: Ministry of Culture of The Czech Republic, State Culture Fund of The Czech Republic, Prague City Hall
Supported by: BAZAAR Festival, Plum Yard Malovice, REZI.DANCE Komarice, Moving Station Plzen

Treatment of Remembering