Raimonda Gudavičiūtė

Performance

Raimonda Gudavičiūtė DE/LT


Raimonda Gudavičiūtė

M(other)

  • 1. September
    18:00 – 21:15
  • Fabrik Heeder | Big Stage & Small Stage
  • Rollstuhl Gehbehinderung
  • Doppelvorstellung:
    RD Créations
  • Gesamtdauer: 195min
  • Stand: 3
    BALTIC DANCE

M(other)

Choreografie: Raimonda Gudavičiūtė

Wie können wir – und vor allem Frauen – Familie und Beruf miteinander vereinbaren? Die Choreografin Raimonda Gudavičiūtė beleuchtet in M(other) beide Rollen auf der Bühne: die der fürsorglichen Mutter und die der leidenschaftlichen Künstlerin. Im Zusammenspiel mit ihrem 8-jährigen Sohn entwickelt sich ein Austausch, der viele Aspekte des Mutterwerdens und -seins beleuchtet. Was als Familiengeschichte beginnt, entwickelt sich zu einem einfühlsamen Dialog zwischen zwei Expert:innen, die nicht nur ihr Wissen über Breakdance und zeitgenössischen Tanz teilen, sondern ganz neue Perspektiven auf Mutter und Sohn, Geschlechterrollen und das Verhältnis von Kunst und Leben entwickeln.

M(other) hat eine Dauer von 75 Minuten und wird als Doppelvorstellung mit BOW'T TRAIL Retrospek präsentiert.

Team:
CONCEPT, CHOREOGRAPHY Raimonda Gudavičiūtė | CONCEPT, DRAMATURGY Ingrida Gerbutavičiūtė | DANCE Raimonda Gudavičiūtė, Elias Haun | BBOY CHOREOGRAPHY Keven Göbel | SET DESIGN/ANIMATION Medilė Šiaulytytė | MUSIC Richard Millig | LIGHTS, TECHNICAL DIRECTION Sebastian Schackert | VIDEO PROJECTIONS De-Da Productions

Koproduzent:innen / Kooperationspartner:innen:
Künstlerhaus Mousonturm und Hessisches Staatsballett im Rahmen der Tanzplattform Rhein-Main.

M(other)