MUOVI / Fabio Liberti

Open Studio

MUOVI / Fabio Liberti DK


Emanuele Rosa & Fabio Liberti

As if, I have missed myself

  • 1. September
    14:00 – 15:20
  • tanzhaus nrw | Studio 5
  • Rollstuhl Gehbehinderung
  • Gesamtdauer: 80min
  • Stand: 55
    Danish Arts Foundation

As if, I have missed myself

Choreografie: Emanuele Rosa & Fabio Liberti

Fabio Liberti und Emanuele Rosa, Choreograf:innen und Performer:innen von As if, I have missed myself, haben sich für dieses Stück von persönlichen Erfahrungen mit einer Depersonalisationsstörung inspirieren lassen. Das Stück geht jedoch über das Porträt einer Pathologie hinaus und schafft ein poetisches Universum, das hinterfragt, wie unsere persönlichen Identitäten aufgebaut sind. Das Stück lenkt die Aufmerksamkeit auf den auf uns lastenden sozialen Druck, eins zu sein, uns als kohärent, berechenbar und letztlich produktiv in unserer Stabilität zu präsentieren.

Team:
PERFORMERS/CHOREOGRAPHERS Emanuele Rosa, Fabio Liberti | LIGHT/VIDEO DESIGN Christoffer Brekne | SET|COSTUME DESIGN Kasper Sophie | DRAMATURGY Sara Zivkovic Kranjc | MUSIC Per-Henrik Mäenpää | ASSISTANT CHOREOGRAPHER Jernej Bizjak | SET CONTRUCTION Jeppe Cohrt | PRODUCER Carlos Calvo | PHOTOGRAPHER Lukas Hartvig-Moeller

Koproduzent:innen / Kooperationspartner:innen:
Bora Bora Dans & Visuelt Teater (Denmark)

Förderer:innen und Unterstützer:innen:
Danish Arts Foundation

As if, I have missed myself