Luis Garay

Performance

Luis Garay CO/AR


Luis Garay

DAIMON

DAIMON

Choreografie: Luis Garay

Ein Tanz des Widerstands, eine Kampfskulptur – in DAIMON arbeitet Luis Garay mit der argentinischen Boxerin Karen ("The Bubble") Carabajal zusammen, gemeinsam erschaffen sie eine flirrende Atmosphäre, die den Moment erforscht, in dem das Künstliche „natürlich“ wird und in dem sich das, was wir für „natürlich“ halten, als konstruiert entpuppt. Zwischen Fragilität und Stärke, eine weibliche Männlichkeit, die die Bewegung als Arbeit erforscht. DAIMON ergründet die Gewalt der Arbeit, aber auch eine nicht-normative Art des Vergnügens und begibt sich in einen Raum zwischen Unmittelbarkeit (reine körperliche Anstrengung) und Transzendenz (Glaube, Fantasie, Mythos, Aberglaube).