Diego Tortelli

Open Studio

Diego Tortelli DE


Diego Tortelli

Fo:No

  • 3. September
    16:30 – 17:50
  • tanzhaus nrw | Studio 3
  • Rollstuhl Gehbehinderung
  • Gesamtdauer: 80min
  • Area: 44
    Dance Update Germany

Fo:No

Choreografie: Diego Tortelli

Was macht die Beziehung zwischen Stimme, Körper und Identität aus – und was sind ihre Gegensätze? Das Gegenteil von Stimme ist Schweigen oder Dysphonie. Das Gegenteil eines virtuosen Körpers ist das Statische. Und das Gegenteil von Identität ist der Verlust von Besonderheit. Diego Tortellis Werk Fo:No ist von einer persönlichen Erfahrung inspiriert: Ein Familienmitglied wurde mehrfach an den Stimmbändern operiert. Dabei wurde Diego Tortelli Zeuge, wie sich die Klänge und Töne der Stimme seines Verwandten Schritt für Schritt veränderten und wie diese Veränderungen auch seine Haltung, seine Interaktionen mit anderen und seine Identität veränderten.

Team:
CHOREOGRAPHY Diego Tortelli | MUSIC AGF in collaboration with the beatboxer Timo Schnepf | DANCER Jin Young Won, Shay Partush, Luca Cacitti | DRAMATURGY Miria Wurm | LIGHTING/SET DESIGN Roman Fliegel | PRODUCTION MANAGEMENT Miria Wurm | TECHNICAL DIRECTOR Roman Fliegel

Koproduzent:innen / Kooperationspartner:innen:
A co-production of La Biennale di Venezia and Diego Tortelli & Miria Wurm GbR.
Fo:No is the Winner of Biennale Danza 2022 call out for a new Italian choreographic creation.

Supported by Fonds Darstellende Künste with funds from the Federal Government Commissioner for Culture and Media within the program NEUSTART KULTUR Germany.
Co-produced by Muffatwerk Munich and funded by the Cultural Department of the City of Munich. With the kind support of Tanztendenz München e.V.