18M8L/network of Italian dance companies

Pitching

18M8L/network of Italian dance companies IT


Michele Di Stefano, Cristina Rizzo, Nicola Galli, Marco D'Agostin, Salvo Lombardo, Fabritia D'Intino

18M8L / sharing results

  • 1. September
    14:30 – 15:50
  • Zentralbibliothek | Herzkammer
  • Rollstuhl Gehbehinderung
  • Gesamtdauer: 80min
  • Stand:
    ATER FONDAZIONE

18M8L / sharing results

Choreografie: Michele Di Stefano, Cristina Rizzo, Nicola Galli, Marco D'Agostin, Salvo Lombardo, Fabritia D'Intino

Das Projekt 18M8L (18 Months, 8 Places) ist ein Zusammenschluss von 5 italienischen Tanzproduzent:innen in Zusammenarbeit mit einem Netzwerk von 9 internationalen Festivals, Veranstaltungsorten und Kompanien. Das Netzwerk beabsichtigt, neue und tiefere Beziehungen zu Orten und Communities aufzubauen, neue Formen für Kooperationen und Austauschprozesse anzustoßen, indem das Tanz-Ökosystem in die Gestaltung neuer nachhaltiger und integrativer Modelle einbezogen wird. Nach dieser ersten Arbeitsphase stellen sie ihre Ergebnisse vor.

Team:
ARTISTS Michele Di Stefano, Cristina Kristal Rizzo, Nicola Galli, Salvo Lombardo, Fabritia D'Intino, Marco D'Agostin, Francesca Foscarini, Daniele Spanò | PRODUCERS Carlotta Garlanda, Silvia Albanese, Valentina Marini, Damien Modolo, Federica Giuliano, Isabella Gaffé, Cesare Benedetti

Förderer:innen und Unterstützer:innen:
Italian Ministry of Culture in the frame of the call for proposal Boarding Pass Plus 2021 – 2022, focused on internationalisation, Istituto Italiano di Cultura di Colonia /MiC-General direction of performing arts