Kosovo through Dance


  • 3. September
    11:30 – 12:30
  • NRW-Forum Düsseldorf
  • Dauer: 60min

Das National-Ballett des Kosovo ist die jüngste klassische Ballettkompanie im Balkan und entwickelt sich in einem Land, das sowohl politisch als auch demografisch gesehen sehr jung ist. Die Kompanie, die mit ihrer Öffnung für neue ästhetische Ansätze an einem Wendepunkt steht, will sich einen Namen in der europäischen Kulturlandschaft verdienen. Bei diesem Ziel wird das National-Ballett des Kosovo durch das EU-Programm Culture for All unterstützt. Ziel dieses Programms ist es, den Kulturbereich als Vektor der wirtschaftlichen Entwicklung zu stärken. Dieser T-Talk wird den Fragen nachgehen, wie die Kompanie dieses Ziel erreichen will und vor welchen Herausforderungen die EU in dieser Region steht.