Open Studios

Granhøj Dans DK

An Eve And An Adam

Choreografie: Palle Granhøj

Während Nacktheit im Internet heute zur Normalität gehört, bleiben viele im echten Leben lieber angezogen. Wie kommt es, dass gerade junge Menschen sich virtuell mit viel Haut inszenieren, aber Gemeinschaftsduschen in Fitnessstudios meiden? Warum schämen wir uns, unseren Körper vor unseren Eltern oder Partner*innen zu entblößen, während wir in der digitalen Welt vor Fremden ganz ohne Zögern die Hüllen fallen lassen? Um diese Widersprüche und unser Verhältnis zum vermeintlich natürlichsten Zustand des Körpers geht es in Palle Granhøjs An Eve And An Adam, das von der paradiesischen Blöße inspiriert ist.

Künstlerisches Team:
DANCERS Sofia Pintzou, Mikolaj Karczewski | MUSIC Maria Eshpay, Peter Hudler

Koproduzent*innen:
ODIN TEATRET, TEATERØEN, SPAM! OG THEATER IM DELPHI

Förderer*innen und Unterstützer*innen:
DANISH ARTS FOUNDATION, AUGUSTINUS FOUNDATION, WILHELM HANSEN FOUNDATION OG BECKETT FOUNDATION

An Eve And An Adam
(c) Granhøj Dans