Joel Bray Dance

Performance

Joel Bray Dance AU


Joel Bray

DADDY

  • 30. August
    21:00 – 22:15
  • FFT Düsseldorf | Big Stage
  • Rollstuhl Gehbehinderung
  • Dauer: 75min
  • Area: 4
    Creative Australia

Besuchshinweis:
Content Notes: Der Performer interagiert mit dem Publikum. In der Performance werden Themen wie Rassismus, Diskriminierung und Sexismus behandelt sowie psychische und/oder physische Gewalt.
Sesonrische Reize: Flackerndes, helles Licht und laute Musik/Geräusche

DADDY

Choreografie: Joel Bray

Daddy ist ein partizipatives Tanzstück des indigenen australischen Choreografen Joel Bray. Von der zuckersüßen Idylle der Kindheitserinnerungen bis hin zu den rauschhaften Exzessen des queeren Erwachsenseins – Daddy ist Joel Brays Suche nach einem Ort der Zugehörigkeit. Er bahnt sich seinen Weg durch und um das Publikum herum, wobei er bald kindliche Unschuld verkörpert, bald den schwul-virilen Muskelprotz herauskehrt, um Augenblicke später gequält zu Boden zu stürzen. Nach und nach erfährt das Publikum die wahre Geschichte von verlorener Unschuld, Kolonialisierung und sexuellen Übergriffen, die zu seiner familiären und kulturellen Entwurzelung geführt haben. Daddy zeigt auch, dass Joel Bray, ein stolzer Aborigine, sich in europäischen Tanzformen und Bildern wohler zu fühlen scheint als in seinem eigenen traditionellen Tanz. Er verdreht und verrenkt sich, während er darum kämpft, sich an seinen Aborigine-Vater und die Bruchstücke der Kultur zu erinnern, die er von ihm gelernt hat.

Team:
DIRECTOR/CHOREOGRAPHER/PERFORMER Joel Bray | COMPOSITION AND SOUND DESIGN Naretha Williams |LIGHTING DESIGN Katie Sfetkidis | SET AND COSTUME DESIGN James Lew | COLLABORATING DIRECTOR Stephen Nicolazzo | COLLABORATING CHOREOGRAPHER Niharika Senapati | DRAMATURGY SJ Norman |AUDIO TECHNICAL SUPPORT Daniel Nixon | LIGHTING ASSOCIATE Nicholas Moloney | PIANO Niv Marinberg | VOICES Josh Price, Jason Tamiru | PRODUCER Veronica Bolzon

Koproduzent:innen / Kooperationspartner:innen:
Orignal Season Producer : Josh Wright
Producer Joel Bray Dance : Veronica Bolzon

Förderer:innen und Unterstützer:innen:
Daddy was commissioned by the City of Melbourne through Arts House, YIRRAMBOI Festival, and the Arts Grants Program; and by Performance Space, Sydney. It was developed for YIRRAMBOI’s KIN Commissions and the Liveworks Festival 2019.
Thanks to the Wiradjuri Condobolin Corporation for the recordings from the Wiradjuri Language App, based on the research of Dr Stan Grant and Dr John Rudder.

DADDY