Open Studios

dadadans DK

CIRCUS LONELINESS

Choreografie: Helle Bach

”I am not afraid of dying. I am afraid of being lonely for the rest of my life.”

dadadans widmet sich in der Produktion CIRCUS LONELINESS dem Gefühl von Einsamkeit, einem der letzten, großen Tabus unserer Zeit. Aus Bewegungen, szenischen Elementen und Videos erschafft die Kompanie ein immersives, jahrmarktähnliches Setting, durch das sich die Zuschauer*innen ihren Weg bahnen können und Einsamkeit sinnlich erfahrbar wird, in Bewegung, szenischen Elementen, Videos und Masken. Diese Elemente, die in die Installation einfließen, entstammen Workshops, die die Kompanie begleitend zu den Vorstellungen mit lokalen Communities durchführt. So vermischt sich Altes mit Neuem und so wird jede Performance von CIRCUS LONELINESS für das Publikum ein einzigartiges Erlebnis.

Künstlerisches Team:
DANCERS Bo Madvig, Helena Wilhelmson | SOUND DESIGN Emil Sebastian Bøll I STAGE DESIGN&COSTUME Siggi Óli Pálmarson I VIDEO Skæg&Ballade I FOTO Gisli Dua

CIRCUS LONELINESS
(c) Gisli Dua
CIRCUS LONELINESS
(c) Gisli Dua
CIRCUS LONELINESS
(c) Gisli Dua