Performances

Tereza Hradilková and coll. CZ

Swish

Choreography: Tereza Hradilková

Seilspringen ist mehr ist als ein Kinderspiel. Es verkörpert Zielstrebigkeit und Selbstoptimierung, Ehrgeiz und Leistung, das Streben nach Perfektion. Springst du über deinen Schatten und überwindest deine Grenzen? Oder bist du in einem Teufelskreis gefangen, aus dem es kein Entkommen gibt? Wie lange kann dieses Spiel ein Spiel bleiben, und wann wir daraus Wahn(sinn)? Die Idee zu Tereza Hradilkovás neuem Tanzsolo entstand, während sie an dem Tanzfilm Beating arbeitete, der im Prager Boxclub Palaestra gedreht wurde. Die Tänzerin und Choreografin beobachtet die Boxer beim Seilspringen und war fasziniert von der Leichtigkeit und dem Rhythmus der Bewegung und dem Surren des Seils. Eine Art Tanz für sich.

Künstlerisches Team:
CONCEPT & INTERPRETATION Tereza Hradilková | DRAMATURGY & DIRECTION COOPERATION Biljana Golubović | LIVE MUSIC LIVE Filip Míšek | LIGHT DESIGN Pavel Kotlík | SOUND DESIGN Michal Sýkora | COSTUME Marjetka Kürner Kalous | CONSULTATION Lukáš Jiřička | PRODUCTION Veronika Hladká

Koproduzent*innen:
Tanec Praha z.ú. / PONEC – dance venue | Studio Truhlárna

Förderer und Unterstützer:
Ministry of Culture Czech Republic | Tanec Praha / PONEC – dance venue | NADACE ŽIVOT UMĚLCE | 4 + 4 days in motion | Motus / Bazaar festival

Swish
© Vojtěch Brtnický