Open Studio Pitchings

Filtern nach…

Donnerstag 30. August 2018

Art Project BORA KR

Somoo

Choreography: Bora Kim

Somoo nähert sich dem weiblichen Körper als einem menschlichen Körper, den wir sehen und berühren können, nicht als Idee oder Fetischobjekt. Das Werk feiert die Befreiung des weiblichen Körpers ...

weiterlesen…

Somoo
  • tanzhaus nrw
    Studio 3
    Erkrather Str. 30
    40233 Düsseldorf
  • 30. August 2018
    15:30 – 15:50
  • Dauer: 20min
  • Stand: 40
    Dance of Korea

GLiMT DK

STRAINER

Choreography: Lars Lindegaard Gregersen

Das Publikum begleitet eine Person, die Teil einer Gesellschaft wird und versucht, die sozialen Regeln zwischen Fremden, Freunden, Kollegen, Liebhabern und Familie zu entschlüsseln. Regeln, die durch ...

weiterlesen…

STRAINER
  • tanzhaus nrw
    Studio 4
    Erkrather Str. 30
    40233 Düsseldorf
  • 30. August 2018
    15:30 – 15:50
  • Dauer: 20min
  • Stand: 71
    Danish Arts Foundation

Colectivo Lamajara ES

Al Voltant

Choreography: Reinaldo Ribeiro & Daniel Rosado

Das Band der Freundschaft wird in Al Voltant von zwei Tänzern verkörpert, die sich äußerlich sehr ähneln, in ihrem Charakter jedoch unterscheiden. Das Duo ahmt die Begegnung und Erfahrungen unter ...

weiterlesen…

Al Voltant

Christine Bonansea Company US

OnlyHuman

Choreography: Christine Bonansea

Ein multimediales Solo, inspiriert von Friedrich Nietzsches aphoristischem Band Menschliches, Allzumenschliches. Es hinterfragt den krassen Widerspruch zwischen dem Streben des Menschen nach Freiheit ...

weiterlesen…

OnlyHuman
  • tanzhaus nrw
    Studio 4
    Erkrather Str. 30
    40233 Düsseldorf
  • 30. August 2018
    16:00 – 16:20
  • Dauer: 20min
  • Stand: 38
    American Dance Abroad

Ballet de l'Opéra National du Rhin FR

Dancing Bach in the 21st century

Choreography: Bruno Bouché / Thusnelda Mercy

Choreograf Bruno Bouché hat für das aus 32 Tänzer*innen bestehende Ballet der Opéra national du Rhin hat mit Dancing Bach in the 21st century ein Programm kreiert, das Maßstäbe für das europäische ...

weiterlesen…

Dancing Bach in the 21st century
  • tanzhaus nrw
    Studio 3
    Erkrather Str. 30
    40233 Düsseldorf
  • 30. August 2018
    16:30 – 16:50
  • Dauer: 20min
  • Stand: 39
    GRAND EST - FRANCE

Ayelen Parolin Cie / RUDA asbl BE

AUTOCTONOS II

Choreography: Ayelen Parolin

In Autóctonos II spielt Choreografin Ayelen Parolin auf die Bildsprache und Bedeutung des Kreises an – er soll zusammenführen, (wieder)vereinen. Das Stück ist ein Bekenntnis zu Stabilität, Ordnung ...

weiterlesen…

AUTOCTONOS II
  • tanzhaus nrw
    Studio 4
    Erkrather Str. 30
    40233 Düsseldorf
  • 30. August 2018
    16:30 – 16:50
  • Dauer: 20min
  • Stand: 25
    Belgium

COMPAÑÍA ANTONIO RUZ ES

DOUBLE BACH

Choreography: Antonio Ruz

Double Bach ist ein Gemeinschaftsprojekt des Choreografen Antonio Ruz und des Musikers Pablo Martín Caminero. Ursprünglich wollte Caminero Bachs Cello-Suiten Nr. 1 und 2 für den Kontrabass adaptieren. ...

weiterlesen…

DOUBLE BACH
  • tanzhaus nrw
    Studio 5
    Erkrather Str. 30
    40233 Düsseldorf
  • 30. August 2018
    16:30 – 16:50
  • Dauer: 20min
  • Stand: 58
    ICEX- Dance from Spain

Fabrizio Favale Le Supplici IT

CIRCEO

Choreography: Fabrizio Favale

Circeo ist ein Vorgebirge mit Blick auf das Tyrrhenische Meer. Es ist auch jener mythische Ort, an dem Odysseus Circe begegnet. Vor einem erweiterten Horizont, ohne gewohnte Orientierungspunkte, dringen ...

weiterlesen…

CIRCEO

Bára Sigfúsdóttir / Grip BE

being

Choreography: Bára Sigfúsdóttir

being hat sich aus der Begegnung der isländischen Choreografin und Tänzerin Bára Sigfúsdóttir mit den beiden Teheraner Künstlern Masoumeh Jalal und SeyedAlireza Mirmohammadi entwickelt. Ausgehend ...

weiterlesen…

being
  • tanzhaus nrw
    Studio 4
    Erkrather Str. 30
    40233 Düsseldorf
  • 30. August 2018
    17:00 – 17:20
  • Dauer: 20min
  • Stand: 25
    Belgium

Physical Momentum MX

In third Person

Choreography: Francisco Córdova

Mit In third Person widmet sich Choreograf Francisco Córdova der Idee vom „Selbst“ als dem Anderen und Fremden: sich selbst durch die Augen des anderen betrachten und beobachten, buchstäblich in ...

weiterlesen…

In third Person

BERTWIN RAVI DSOUZA COMPANY IN

MOKSH

Choreography: BERTWIN RAVI DSOUZA

Der Choreograf und Performer Bertwin Ravi Dsouza präsentiert in seinem Solo MOKSH die Reise eines Asketen, eines heiligen Anhängers von Lord Shiva, der alle religiösen Opfer und Rituale durchführt, ...

weiterlesen…

MOKSH
  • tanzhaus nrw
    Studio 4
    Erkrather Str. 30
    40233 Düsseldorf
  • 30. August 2018
    17:30 – 17:50
  • Dauer: 20min
  • Stand: 107
    Phizzical

Centro de Producción de Danza Contemporánea / CEPRODAC MX

HORSE[M]EN

Choreography: Jaciel Neri

In HORSE[M]EN dreht sich alles um das Pferd als ikonographisches Symbol, das für die Macht seines Reiters steht, für dessen (vermeintliche) Überlegenheit und Führungsqualitäten. HORSE[M]EN ist ein ...

weiterlesen…

HORSE[M]EN

Freitag 31. August 2018

GEN Danza UY

Big Bang

Choreography: Andrea Arobba

Big Bang ist ein zeitgenössisches Tanzkonzert. Andrea Arobbas neues Stück befasst sich mit naturwissenschaftlichen Themen, insbesondere der Physik und Kosmologie. Dabei kommen speziell für dieses ...

weiterlesen…

Big Bang

Kitt Johnson X-act DK

MELLEMRUM – a performative site- and community specific walk

Choreography: Kitt Johnson

Die MELLEMRUM-Walks (mellemrum: Dänisch für „Zwischenraum“) laden dazu ein, bekannte Orte und Bereiche aus neuen Perspektiven zu erleben. In einer Reihe von ortsspezifischen Performances und Interventionen ...

weiterlesen…

MELLEMRUM – a performative site- and community specific walk
  • tanzhaus nrw
    Studio 3
    Erkrather Str. 30
    40233 Düsseldorf
  • 31. August 2018
    15:30 – 15:50
  • Dauer: 20min
  • Stand: 71
    Danish Arts Foundation

Company Alias CH

contre-mondes

Choreography: Guilherme Botelho

Wir sind uns bewusst, dass da etwas ist. Wir spüren es. Aber wir können es nicht sehen. Es gibt nichts, das unsere Augen bestaunen könnten, unsere Ohren hören oder unsere Hände berühren, und doch ...

weiterlesen…

contre-mondes

Alpo Aaltokoski Company FI

Ali & Alpo

Choreography: Alpo Aaltokoski

Ali & Alpo sinniert über Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen arabischer und westlicher Kunst und Kultur: Das anrührende Gemeinschaftswerk des irakischen Lautenvirtuosen Ali Alawad und Choreografen ...

weiterlesen…

Ali & Alpo
  • tanzhaus nrw
    Studio 3
    Erkrather Str. 30
    40233 Düsseldorf
  • 31. August 2018
    16:00 – 16:20
  • Dauer: 20min
  • Stand: 69
    Dance Info Finland

Compagnie Irene K. ArtSinnThese e.V. DE

Eat it !

Choreography: Irene Kalbusch

Kartoffeln jeder Form und Farbe erobern die Bühne, sie werden zur Architektur, Symbol einer Geometrie der Gefühle, Analyse menschlicher Beziehungen. Eat it ! ist eine Geschichte voller Abenteuer. Eine ...

weiterlesen…

Eat it !
  • tanzhaus nrw
    Studio 4
    Erkrather Str. 30
    40233 Düsseldorf
  • 31. August 2018
    16:00 – 16:20
  • Dauer: 20min
  • Stand: 62
    Tanzland NRW

AWA As We Are LU

With my eyes

Choreography: Baptiste Hilbert

In With my eyes schlüpft das Publikum in die Haut einer jungen Frau, die innerlich zerrissen ist von den Entscheidungen, die sie treffen muss, um ihre Spiritualität voll auszuleben. Auf ihrer Suche ...

weiterlesen…

With my eyes
  • tanzhaus nrw
    Studio 2
    Erkrather Str. 30
    40233 Düsseldorf
  • 31. August 2018
    16:30 – 16:50
  • Dauer: 20min
  • Stand: 44
    DANCE FROM LUXEMBOURG

Alexander Whitley Dance Company GB

8 Minutes

Choreography: Alexander Whitley

In dieser einzigartigen Zusammenarbeit dem bildenden Künstler Tal Rosner und dem elektroakustischen Musik-Pionier Daniel Wohl lässt sich Choreograf Alexander Whitley von der Solar-Forschung und ihren ...

weiterlesen…

8 Minutes
  • tanzhaus nrw
    Studio 3
    Erkrather Str. 30
    40233 Düsseldorf
  • 31. August 2018
    16:30 – 16:50
  • Dauer: 20min
  • Stand: 12
    Dance from England

National Dance Company Wales GB

Tundra

Choreography: Marcos Morau

Acht Tänzer*innen zu einem Organismus vereint, wie eine Art vielgliedriger Tausendfüßler. Inspiriert von der russischen Revolution zu Zeiten der Sowjetunion und folkloristischen Volkstänzen, handelt ...

weiterlesen…

Tundra
  • tanzhaus nrw
    Studio 2
    Erkrather Str. 30
    40233 Düsseldorf
  • 31. August 2018
    17:00 – 17:20
  • Dauer: 20min
  • Stand: 99
    Dance from Wales

Interno5 IT

Act of Mercy

Choreography: Antonello Tudisco

Inspiriert von Caravaggios Gemälde „Die sieben Werke der Barmherzigkeit“ untersucht der Choreograf Antonello Tudisco die Idee der „Barmherzigkeit“ und die Fragen, die sich daraus ergeben: Kann ...

weiterlesen…

Act of Mercy

John Scott Dance IE

Everything Now

Choreography: John Scott

Everything Now ist ein Werk für unsere schreckliche Gegenwart, eine unvollkommene, halbschöne Reise, die das Geschmeidige mit dem Unbeholfenen vereint. Choreograf John Scott kombiniert Bewegungen, ...

weiterlesen…

Everything Now
  • tanzhaus nrw
    Studio 2
    Erkrather Str. 30
    40233 Düsseldorf
  • 31. August 2018
    17:30 – 17:50
  • Dauer: 20min
  • Stand: 24
    Dance Ireland

Shaper/Caper GB

Within This Dust

Choreography: Thomas Small

Within This Dust verarbeitet die Ereignisse rund um den 11. September multimedial, inspiriert von Richard Drews ikonischer Fotoserie, die den Sturz eines Mannes aus dem World Trade Center dokumentiert. ...

weiterlesen…

Within This Dust
  • tanzhaus nrw
    Studio 3
    Erkrather Str. 30
    40233 Düsseldorf
  • 31. August 2018
    17:30 – 17:50
  • Dauer: 20min
  • Stand: 93
    Dance from Scotland

HORSE TW

ONE DANCE, ONE DANCES, ONE DANCED

Choreography: Wu-Kang Chen

Ganz egal, wie wir tanzen: Der Schweiß wird fließen. Würden wir all den Schweiß sammeln und analysieren, so könnten wir vielleicht tiefgründige Gedanken messen, die in der Choreographie verborgen ...

weiterlesen…

ONE DANCE, ONE DANCES, ONE DANCED
  • tanzhaus nrw
    Studio 2
    Erkrather Str. 30
    40233 Düsseldorf
  • 31. August 2018
    18:00 – 18:20
  • Dauer: 20min
  • Stand: 41
    Ministry of Culture