Performances

NONAME SOSU KR

SILENTIUM

Choreography: Young-hyun Choi

Das tiefste Gefühl zeigt sich immer in Stille. Diese Stille kann die Lautlosigkeit nach einem langen Kampf mit sich selbst sein, oder für das Wegschauen und Verdrängen stehen. SILENTIUM untersucht, was unseren Geist und Körper erfüllt. Es untersucht Körperstrukturen und die ständigen Bewegungen und Veränderungen, denen der menschliche Körper unterworfen ist. Auch wenn uns nicht gefällt, was wir sehen: Wir können es nicht verstecken oder abdecken, nicht verhehlen oder verschwinden lassen. Wir sind, was wir sind.

Tickets (nicht für Fachbesucher & Standteilnehmer)

Künstlerisches Team:
CHOREOGRAPHER Young-hyun Choi | DANCERS Young-hyun Choi, Che-rin Seo | MUSIC Ryoji Ikeda, Björk

Förderer und Unterstützer:
Korea Arts Management Service

SILENTIUM
© Tae Min Cho