Performances

Compañía Tania Pérez-Salas MX

Macho Man XXI

Choreography: Tania Pérez-Salas

Für Macho Man XXI greift Tania Pérez-Salas auf eigene Erfahrungen zurück – Erfahrungen, die unter die Haut gehen und die sie noch nicht ganz verarbeitet hat. Humorvoll setzt sich Macho Man XXI mit den Auswirkungen Gender-spezifischer Gewalt in der chaotischen, surrealen und exotischen mexikanischen Kultur auseinander. Das Vermächtnis dieses sozial eingeschriebenen Geschlechterkonflikt manifestiert sich heute durch die Medien und ihre Standards. Pérez-Salas’ Stück spielt mit etablierten Konventionen und Wahrnehmungen von Männern/Frauen und Sexualität. Es legt einen pervertierten Status quo frei und thematisiert die Nichtanerkennung des Selbst – frappierend und sinnlich.

Künstlerisches Team:
DIRECTOR & COREOGRAPHER Tania Pérez-Salas | DANCERS Sarah Matry-Guerre, Nicole Erickson Sievers, Ana Estrada, Roberto Solís, José Ramón Corral, Alicia Hauffray, Myrthe Weehuizen, Allison Mae Gee, Eduard Martinez, Jairo Cruz González, Edisel Cruz, Leonardo Schwartz | TECHNICAL DIRECTOR Rafael Mendoza Baltazar | MUSIC Nortec Collective, Todos tus Muertos, Panóptica, Javier Álvarez, Rojo Córdova y Cuarteto Latinoamericano, Los Zafiros, Los Cojolites, Susana Baca, Vicente Amigo, Chavela Vargas, Las Maya Internacional y Chabuca Granda | STAGE DESIGN Tania Pérez-Salas in collaboration with Alberto Orozco and Gabriel Torres Vargas | LIGHT DESIGN Gabriel Torres Vargas | COSTUME DESIGN Luciana Corres, Amalia Hernández, Miguel Garabenta & Compañía Tania Pérez-Salas | MUSICAL EDITION Macho Man XXI Tono MX: Federico Quintana and Claudio Pezzoti | MUSICAL EDITION & SOUND DESIGN Macho Man XXI: Rodrigo Barbera

Koproduzent*innen:
INBA

Macho Man XXI
© Humberto Romero