Pitchings

Ayelen Parolin Cie / RUDA asbl BE

AUTOCTONOS II

Choreography: Ayelen Parolin

In Autóctonos II spielt Choreografin Ayelen Parolin auf die Bildsprache und Bedeutung des Kreises an – er soll zusammenführen, (wieder)vereinen. Das Stück ist ein Bekenntnis zu Stabilität, Ordnung und Standardisierung: die Eckpfeiler dieser choreografischen Entwicklung für das Quintett aus Pianistin und vier Tänzer*innen. Parolin hinterfragt den Platz in einer Gruppe und die "Zugehörigkeit zu einer Gruppe", indem sie die körperliche Hartnäckigkeit und das Engagement der Performer auf die Probe stellt.

Künstlerisches Team:
CHOREOGRAPHER Ayelen Parolin | PERFORMERS Daniel Barkan, Jeanne Colin, Marc Iglesias, Eveline Van Bauwel | MUSIC CREATION & PIANO Lea Petra | DRAMATURGY Olivier Hespel | CHOREOGRAPHER ASSISTANT Leslie Mannès | LIGHT DESIGN Laurence Halloy | COSTUMES Ayelen Parolin | PRODUCTION & DIFFUSION Karin Vermeire

Koproduzent*innen:
Production RUDA asbl | CO-PRODUCERS Charleroi danse, Kunstenfestivaldesarts, Théâtre les Tanneurs (Bruxelles), Théâtre de Liège, Festival Montpellier Danse 2017, CCN de Tours / Thomas Lebrun, Le Gymnase CDCN Roubaix-Hauts de France, Le CCN Ballet National de Marseille, CDCN Atelier de Paris, Ma scène nationale – Pays de Montbéliard & Theater Freiburg (DE)

Förderer und Unterstützer:
Supported by la Fédération Wallonie – Bruxelles - Service de la Danse, WBI, WBT/D, SABAM, SACD
STUDIO SUPPORT La Raffinerie / Charleroi danse, Théâtre Les Tanneurs, Les Brigittines, Grand Studio, Studio Cie Thor, Studio Ultima Vez, ZSenne Art Lab, CCN de Tours & Le Gymnase CDC

AUTOCTONOS II
©Joelle Bacchetta
  • tanzhaus nrw
    Studio 4
    Erkrather Str. 30
    40233 Düsseldorf
  • 30. August
    16:30 – 16:50
  • Dauer: 20min
  • Stand: 25
    Belgium
  • Kontaktperson:
    Karin Vermeire cie.ayelen.parolin@gmail.com