Performances

Lithuanian National Opera and Ballet Theatre LT

Waiting for Godot

Choreography: Martynas Rimeikis

Ein nackter Raum, eine Straße im Nirgendwo: Wladimir und Estragon, die Hauptfiguren aus Becketts Bühnenstück, sind in dieser melancholischen Miniatur über die Dehnung der Zeit zwei zarte Clowns von trauriger Grazie. Sie flanieren verloren im Scheinwerferlicht, vereinen sich und versinken wieder in sich selbst. Sie wissen nicht, worauf sie warten und ob sich ihr Warten lohnt. „Waiting for Godot“ ist im Rahmen des „Creative Impulse"-Projekts der Lithuanian National Opera entstanden, einer Einrichtung, die den Tänzern des Balletts die Möglichkeit gibt, eigene Tanzstücke zu erarbeiten.

Triple bill mit: Ando Danse Compagnie (FR) und battery opera performance (CA)

Waiting for Godot
Lithuanian National Opera and Ballet Theatre - Waiting for Godot ©