Performances

Cecilia Moisio | Dansmakers Amsterdam NL

Juxtapose

Choreography: Cecilia Moisio

Am Anfang sehen die beiden Ladies aus wie zwei Torten mit Zuckerguss, Karikaturen traditioneller Frauenrollen mit Fifties-Kleidern und Monroe-Posen. Aber das perfekte Bild fällt schnell in sich zusammen. Aus Lächeln wird Seufzen, aus Stöhnen wird Schreien, artet aus in hysterische Verausgabung: Zwei Frauen werfen sich in beständig zu Boden und stehen wieder auf – Symbol für die Endlosschleife aus Erwartungen, in der sie sich gefangen fühlen. Das ist schreiend komisch und herrlich krawallig. Und wirft doch Fragen auf: Wie sich befreien aus weiblichen Verhaltensmustern? Deshalb gleich „männlich“ werden? Können wir uns unabhängig machen von der Meinung anderer? I am what I think that you think I am...?

Juxtapose
Juxtapose ©Jamain Brigitha
  • tanzhaus nrw
    Small Stage
    Erkrather Str. 30
    40233 Düsseldorf
  • 27. August
    21:15 – 22:15
  • Dauer: 60min