Performances

Ben J. Riepe Kompanie DE

Der letzte Schrei - 2. Edition - artists are alive

Choreography: Ben J. Riepe

Mode: Das Wort evoziert Schönheit und Künstlichkeit, Blüte und Zerfall. Ephemer wie sie ist, kann sie uns sogar an den Tod gemahnen. So jedenfalls lautet Ben J. Riepes künstlerische Hypothese für sein zyklisches Werk „Der letzte Schrei“, dessen zweite Edition er mit dem Untertitel „artists are alive“ versehen hat. Der als kühler Ästhet geltende Choreograf strapaziert in diesem Werk mehr als je zuvor alle Formgrenzen; die Arbeit zeichnet sich durch provokative Poetik zwischen Dramatik und Ironie aus und siedelt an den Rändern von Körper und Skulptur, Raum und Bewegung, Tanz, Musik und Bildender Kunst.

Auftragsarbeit zum 25-jährigen Jubiläum der Kunststiftung NRW In Kooperation mit der internationalen tanzmesse und der Kunsthalle Düsseldorf.

Der letzte Schrei - 2. Edition - artists are alive
Der letzte Schrei - ©Ben J. Riepe
  • Kunsthalle
    Grabbeplatz 4
    40213 Düsseldorf
  • 28. August
    21:00 – 21:45
  • Dauer: 45min