Performances

Anton Lachky Company BE/SK

Mind a Gap

Choreography: Anton Lachky

Wo ist Tonoland? Anton Lachky kennt den Weg. Er setzt auf das Comic-Prinzip der sequenziellen Bilderfolgen, auf Mozart, Verdi und Tschaikowsky und auf seine Fünferbande. Auf schnörkelloser Bühne hat er die Fäden der Choreografie auch dann sicher in der Hand, wenn er für Improvisation viel Leine lässt. Die Tänzer revanchieren sich mit Originalität und Rasanz. Sie formen Charaktere und Begegnungen, beleben pralle und intime Geschichten, die sie auch ohne Ziel ankommen lassen – Tonoland als Reich physischer Präsenz, beseelt von der Schönheit und Kraft des tanzenden Körpers. „Mind a Gap“ ist das erste Stück, das Lachky mit seiner 2012 in Brüssel gegründeten Kompanie herausbrachte.

Mind a Gap
Mind a gap ©Leif Firnhaber Pinos
  • Düsseldorfer Schauspielhaus
    Kleines Haus
    Gustaf-Gründgens-Platz 1
    40211 Düsseldorf
  • 27. August
    21:00 – 21:55
  • Dauer: 55min